Kunsthaus Graz

This post is also available in: German

Kunsthaus Graz Project data(EN)khaus2

KUNSTHAUS GRAZ BESUCHER ERLEBEN DEN RAUM INDEM SIE IHREN WEG DURCH DIE ENDLOSE BAND-STRUKTUR SUCHEN, DIE DAS KUNSTHAUS UMGIBT UND FORMT.
ANDERS ALS BEI EINEM KLASSISCHEN MUSEUM WIRD DURCH DIE VERÄNDERTEN BEDINGUNGEN ZEITGENÖSSISCHER KUNSTPRÄSENTATION EINE FLEXIBLE STRUKTUR VERLANGT. DER RAUM STRUKTURIERT SICH ALS STÄNDIGES WECHSELSPIEL ZWISCHEN INNEN UND AUSSEN. DIESES KONZEPT WURDE KONSEQUENT AUCH BEI DER MATERIALWAHL UMGESETZT: GLAS UND METALLISCHE OBERFLÄCHEN WECHSELN SICH IN IHREN FUNKTIONELLEN UND STRUKTURELLLEN EIGENSCHAFTEN AB.

khaus1

khaus3



Comments are closed.